VERGASERINSTANDSETZUNG

Besonders am Vergaser nagt der Zahn der Zeit. Mit den Jahren bilden sich in und an den Vergasern unerwünschte Ablagerungen. Nur durch sorgfältiges Ausblasen mit Druckluft allein lassen sich hartnäckige Öl-, Harz- und Benzinreste nicht vollständig entfernen.
Erfahrungsgemäß teilt sich der Anteil der Erfordernisse einer Restauration des Vergasers wie folgt auf: Schmutz ca. 50%, defekte Dichtungen, Düsen usw. ungefähr 30% und Materialverschleiß etwa 20%. Die Teile werden daher erst von außen mit Glasperlen gestrahlt, um sie von grobem Schmutz zu befreien. Gleichzeitig wird die Oberfläche verdichtet. Durch das Verdichten ist die Oberfläche künftig weniger anfällig für die Neuansammlung von Verunreinigungen.

Oberflächentechnik Kremser verfügt zudem über unterschiedliche Waschtische, Ultraschallreinigungsgeräte und das nötige Know-how um Vergaser funktionell und optisch wieder in altem Glanz erstrahlen zu lassen. Die Ultraschallreinigung gewährleistet, dass alle Ablagerungen, auch in den kleinsten Bohrungen, gelöst werden und die Vergaser sind somit bis ins kleinste Detail restauriert

Ultraschallreinigungsbecken

 

Werber Vergaser vor und nach der Instandsetzung

KONTAKT

Kremser Metallbau GmbH
Auenfischerstraße  42a
9400 Wolfsberg


Tel.: +43 664 18 11 229
Fax.: +43 4352 304 6015
E-Mail: otk@metallbau-kremser.at
www.oberflaechentechnik-kremser.at


Michael Kremser
Tel.: +43 664 18 11 229

Ing. Helmut Kremser
Tel.: +43 4352 3046011